Martin Calsow - Quercher und die Thomasnacht
Krimi
Martin Calsow
Quercher und die Thomasnacht
Ein entspanntes Leben in Italien fernab des kalten deutschen Winters - nur noch wenige Tage trennen den LKA-Beamten Max Quercher von der Erfüllung seines Traumes. Und der letzte Auftrag vor seiner Frühpensionierung ist keine große Sache: Unter einem Baum in der Nähe des Tegernsees wurde eine Wachsleiche gefunden, die Identität des Toten ist bekannt. Quercher soll nun die Enkelin des Verstorbenen - eine reiche Amerikanerin - zum Fundort begleiten und dafür sorgen, dass der Leichnam in die USA überführt wird.
Doch vor Ort entwickelt sich die scheinbar einfache Angelegenheit zu einer Geschichte mit ungewissem Ausgang. Denn ausgerechnet der Mann, der die Wachsleiche gefunden hat, kommt bei einem vermeintlichen Arbeitsunfall ums Leben...

Wir meinen...
Vetternwirtschaft am Tegernsee, verkrustete Dorfstrukturen, ein sturköpfiger Ermittler und ein Spiel um das ganz große Geld: Der Auftakt der neuen Romanreihe um den LKA-Beamten Max Quercher ist überaus gelungen.
Die Story ist vielschichtig, die Figuren sind interessant, und Calsows Schreibstil fesselt.
Wir freuen uns jetzt schon auf Teil zwei - und allen, die deutsche Regionalkrimis mögen, wird es sicherlich genauso gehen!
Unsere Wertung:
Sternewertung
Erschienen16.08.2013
Verlaggrafit
ISBN978-3894254230
Taschenbuch10,99 €
Direkt bei Amazon kaufen
Direkt bei Amazon in der Kindle-Version kaufen
Direkt bei iTunes als iBook kaufen