Ines Thorn - Teufelsmond
Historisch
Ines Thorn
Teufelsmond
Das Mädchen und der Exorzist.

Ausgerechnet während der Raunächte, der Zeit der Toten und der Geister, wird Pater Fürchtegott zum Exorzisten berufen. Im Knüllwald sollen Nachzehrer ihr Unwesen treiben. Unterwegs schließt das kluge Mädchen Karla sich ihm an. Sie hat ihren kleinen Weiler verlassen, auf der Flucht vor einer Heirat wider Willen. In Alwerode trifft das ungleiche Gespann auf eine eingeschworene Dorfgemeinschaft, die mit dem Finger auf die Michelsmühle zeigt: Dort soll das Böse hausen, die Müller hätten die Ernte verhext, trieben Unzucht mit dem Teufel. Dann sterben immer mehr Mitglieder der Familie einen plötzlichen und unerklärlichen Tod, geschüttelt von Krämpfen, wie vom Satan besessen. Karla und Fürchtegott wissen nicht mehr, was sie glauben sollen. Wandeln die Michelsmüller wirklich nachts als Nachzehrer über den Friedhof, oder hat der Hass der Dorfbewohner Gründe, die schlimmer sind als der Teufel?

Wir meinen...
Ein leidenschaftlicher Historien-Roman über die Liebe und den Kampf um Vorurteile. Ines Thorn ist nicht zuletzt eine der erfolgreichsten Autorinnen historischer Romane.
Unsere Wertung:
Sternewertung
Erschienen09.03.2012
VerlagWunderlich
ISBN9783805250177
Hardcover16,95 €
Direkt bei Amazon kaufen
Direkt bei Amazon in der Kindle-Version kaufen
Direkt bei iTunes als iBook kaufen