Bernhard Schlink - Die Frau auf der Treppe
Zeitge. Literatur
Bernhard Schlink
Die Frau auf der Treppe
Das berühmte Bild einer Frau, lange verschollen, taucht plötzlich wieder auf. Überraschend für die Kunstwelt, aber auch für die drei Männer, die diese Frau einst liebten - und sich von ihr betrogen fühlen. In einer Bucht an der australischen Küste kommt es zu einem Wiedersehen: Die Männer wollen wiederhaben, was ihnen vermeintlich zusteht. Nur einer ergreift die Chance, der Frau neu zu begegnen, auch wenn ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt.

Wir meinen...
Bernhard Schlink, Autor des Welterfolgs "Der Vorleser", ist mit diesem Buch wieder ein Platz-1-Bestseller gelungen. Und das völlig zu Recht. In bestechend einfacher Prosa erzählt er teilweise komisch, teilweise erschreckend über das Leben, die Liebe und über das Altern. Er erschafft in der traumhaften Kulisse einer einsamen, australischen Insel ein Kammerstück über nicht gelebte Aspekte des Lebens.
Wie hätte eine Liebe sein können, wenn sie gelebt worden wäre? Wie sieht man auf sein eigenes Leben zurück, und stimmt diese Sichtweise überhaupt? Kann man noch Dinge am Ende des Lebens ändern?
Wer es noch nicht gelesen hat: unbedingt nachholen! Es lohnt sich.
Unsere Wertung:
Sternewertung
Erschienen27.08.2014
VerlagDiogenes
ISBN325706909X
Hardcover21,90 €
Direkt bei Amazon kaufen
Direkt bei Amazon in der Kindle-Version kaufen